„Der Kulturbahnhof Hersbruck ist ein generationenübergreifender, interkultureller Treffpunkt. Ein Bildungsprojekt zur Förderung der Toleranz und des demokratischen Engagements in unserer Gesellschaft."

Programm 2021

Der „KuBa“ startete das neue Programm 2021 digital. Die kommenden Veranstaltungen sollen nun je nach Situation vor Ort, digital oder hybrid laufen. Es gibt weiterhin „KuBa Libre“ Gespräche und Interviews zu aktuellen gesellschaftlichen, sozialen und politischen Themen. Ergänzend haben wir für den Filmherbst im KuBaKino aktuelle Filmproduktionen ausgesucht.
KuBa live: im Programm sind endlich wieder Events mit Lesungen und Musik.
Außerdem Formate wie „KuBas schöne Künste“ mit literarischen Überraschungen, das KuBaret Voltaire „Wie weiter mit ... ?“ - Fragen über Fragen im Talk unter Freund*innen, ab und zu unser legendäres Pub-Quiz und bald auch „KuBa unterwegs“, „KuBa Playlist" und natürlich Kneipe, Kunst und das „Café KuBa“ vor Ort im Bahnhof.

KuBaKino - "Wem gehört mein Dorf?"
am Dienstag, 14.09.2021 um 20.00 Uhr

filmplakat Auf kräftigen Gegenwind stößt die auf Wachstum und Investitionen ausgerichtete Lokalpolitik in dem beliebten Ostseebad Göhren auf Rügen, der Heimat des Filmemachers Christoph Eder. Als die letzte unberührte Küste bebaut werden soll und das einzigartige, malerische Naturschutzgebiet in Gefahr ist, regt sich deutlich der Unmut unter einigen Bürger*innen. Seit Jahren dominiert eine Gruppe von Männern, die „Vier von der Stange“ den Gemeinderat. Sie unterstützen sämtliche Projekte eines millionenstarken Bauinvestors aus Nordrhein-Westfalen [..]. Die engagierten Göhrener Nadine und ihr Vater Bernd erkennen schnell, dass sie nur gemeinsam mit Gleichgesinnten etwas ändern können. Sie gründen eine Bürgerinitiative und treten bei der Kommunalwahl an. Schaffen sie es, sich gegen das Geld und die Mächtigen zu stellen und ihr Dorf in eine andere Zukunft zu führen?

"Mit WEM GEHÖRT MEIN DORF? erzähle ich aus persönlicher Sicht eine große Geschichte über Demokratie in einem kleinen Dorf. Es ist ein Dokumentarfilm, der dringende Fragen zum Thema „Ausverkauf in den Kommunen“ stellt." [Regisseur Christoph Eder]

Dokumentarfilm von Christoph Eder (Buch und Regie), ostlicht filmproduktion, Laufzeit: 96 Minuten D 2021
jip film & verleih
Live im Kulturbahnhof Hersbruck . Am Bahngelände 2 . 91217 Hersbruck
Unkostenbeitrag: 5.-- €

Veranstaltung gemäß aktueller Coronaregeln - begrenzte Platzanzahl
Anmeldung / Reservierung erfolderlich unter: ticket@kulturbahnhof-hersbruck.de

LIVE KuBaret Voltaire
„Wie weiter mit ... Solarium?“
by Frank
am Mittwoch, 15.09.2021 um 20.15 Uhr

Grafik wie weiter mit? Fragen über Fragen im Talk unter Freund*innen.

Achtung! Diese Veranstaltung könnte zwischen Ernst und Satire liegen.

- Fortsetzung folgt bestimmt -

Live im Kulturbahnhof im Rahmen des Kneipenbetriebs.
Eintritt frei.
Es gelten die aktuellen Coronaregeln (3G).





KuBa live: The Green Apple Sea (Solo-Konzert)
Samstag, 18. September 2021 um 20:00 Uhr

Stefan Prange Die manisch umtriebige Band The Green Apple Sea (mal “Zero”-, mal “Hero”-Aktivität) veröffentlichte nach ihrem vierten Studioalbum “Directions” (2018) zuletzt eine streng limitierte Vinyl-Split-EP namens “Less Than Familiar” (Juli 2020) mit ihren Labelmates Wayne Graham aus den USA auf dem Dresdner Label K&F Records, das die Band seit gut 10 Jahren beheimatet.
Stefan Prange spielt in reduzierten Arrangements eine Auswahl feinfühliger Indie-Country-Songs aus über 20 Jahren Bandgeschichte. Die dazu gehörigen Geschichten, manchmal absurd komisch, manchmal tragisch traurig sind ein Markenzeichen der Bühnenshow der scheuen Nürnberger geworden. Aber Stefan Prange besteht darauf, “alles, was ich singe ist wahr”, auch wenn die erste Zeile der zuletzt veröffentlichten Single “Dark Kid Ep. 1” lautet: “Satan is my father, that’s how you called him when I was small”.

Eintritt: 10€

Begrenzte Platzanzahl - Anmeldung / Reservierung erfolderlich unter ticket@kulturbahnhof-hersbruck.de

KuBas schöne Künste: Tanka dichten!
Dichterinnen und Dichter gesucht - jede(r) kann mitmachen.
Tanka-Abend am Sonntag 19.09.2021 um 17.30 Uhr über Zoom

japanischer Druck Nach Haiku und Senryu, ermuntern wir nun zum Schreiben von „Tanka“. Das Tanka ist eine mindestens 1.300 Jahre alte reimlose japanische Gedichtform. Sie ist älter als das Haiku, das sich aus dem Tanka entwickelte. Ein Tanka beschwört den Augenblick, hält ihn fest mit Präzision und Musikalität.
Offiziell hat das Tanka zwei Teile. Der erste Teil, der Aufgesang, kami no ku, umfasst 17 Silben; der zweite Teil, der Abgesang, shimo no ku, weist zwei Zeilen mit je sieben Silben auf. Dazwischen liegt meistens, muss aber nicht, eine Leerzeile.

Beispiel für die Silben im Tanka: 5 - 7 - 5 - 7 - 7 (aus dem Manyōshū)
Im Sturm des Herbstes
die Berge überfliegt dort 

der Schrei der Wildgans,


die in die Ferne fortzieht, 

in Wolken tief verborgen.


Es können silbengetreue traditioneller Art, aber auch „freie“ Tanka eingereicht werden.
Der KuBa freut sich über alle poetischen Versuche und bittet um Einsendungen. Am Tanka-Abend mit Interessierten und allen Dichterinnen und Dichtern findet ein Austausch und gegenseitiges Vorlesen statt.
Moderation: Ellinor Blaurock-Busch, MSc Edinburgh University

Einsendeschluss für die Tanka: 12.09.2021
Tanka-Abend über Zoom: Sonntag, 19.09.2021 um 17.30 Uhr
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Schreibwerkstatt Hersbruck.
Fragen, Einsendungen und Anmeldung an "Tanka im KuBa"

Die Veranstaltung findet über Zoom statt.

KuBa live: The Marble Man (Solo-Konzert)
Samstag, 2. Oktober 2021 um 20:00 Uhr

Josef Wirnshofer Als Josef Wirnshofer 2007 mit seinem Debütalbum SUGAR RAILS als The Marble Man auf den Plan trat, beeindruckte nicht nur sein Gespür für zeitloses Songwriting und die betörende Leichtigkeit, mit der der damals 19-jährige, zum Ohrenschlackern talentierte Songschreiber und Multiinstrumentalist zu Werke ging. Es war auch die souveräne Sparsamkeit, mit der der gebürtige Traunsteiner seine Mittel einsetzte.
LOUISIANA LEAF, das vierte Album von The Marble Man, klingt wie ein Musik gewordener Film Noir. Alles atmet schönen Verfall. Die Songs folgen dabei einer ganz eigenen Zeitrechnung. In spartanischen Arrangements scheinen sie immer wieder unerwartet zu verharren und in einen hypnotischen Stillstand zu verfallen. Zeit wird in solchen Momenten bedeutungslos.

Eintritt: 10€

Begrenzte Platzanzahl - Anmeldung / Reservierung erfolderlich unter ticket@kulturbahnhof-hersbruck.de

KuBas schöne Künste: Poetry Workshop
Interessierte Dichter*innen gesucht - jede(r) kann mitmachen.
Workshop von und mit Ellinor Blaurock-Busch, MSc Edinburgh University
Start am Sonntag 03.10.2021 um 17.30 Uhr über Zoom

Schreibmaschinen Text Wir laden ein zum Poetry Workshop mit folgendem Programm:

03.10. Haiku und Prosagedichte- Weshalb Minimalismus und wann?
17.10. Wie schreibe ich ein Sonett? Welche Formen davon gibt es?

31.10. Freier Vers mit oder ohne Reim. Welche Funktion hat das Reimen?
14.11. Das Rondell. Unterschiedliche Formen.

28.11. Gut ist nicht gut genug. Die Wortfindung oder wie überwinde ich meine innere Faulheit und Selbstgefälligkeit, um besser zu werden?

Workshop über Zoom an 5 Abenden à 45 Minuten, 14-tägig, jeweils um 17.30 Uhr.
Teilnahmegebühr: 50.-- € [Dieser Betrag geht als Spende an den KuBa]
Anzahl der Teilnehmer*innen 4 - 6.
Zuhörer*innen willkommen (à 5 € Spende pro Lesson)

Anmeldeschluss: 30.09.2021
Fragen und Anmeldung an "Poetry Workshop"

KuBa+Kunst live im KuBa
Ausstellung vom 09.07. bis 31.08.2021
und jetzt einreichen: Ausschreibung für Kunstschaffende

Hier geht's zur Anmeldung unseres Newsletters - alle Termine und Neuigkeiten per e-Mail erhalten.

* * * Café KuBa * * *
am FREITAG 17. September 2021 | 16-18 Uhr
Highlight: Kleidertausch in Kaffeehausatmosphäre

„Tausche Jacke gegen Hose und dazu bitte noch einen Cappuccino!“

Wer mag, bringt gerne bis zu zehn Kinder- und Erwachsenenkleidungsstücke mit, um sie zu tauschen oder zu verschenken. Eine Kleiderstange für Kleiderbügel ist vorhanden. Ansonsten wird es einen "Wühltisch" geben. Die Organisatorinnen freuen sich auf gemütliches Tauschen, Anprobieren und Verschenken bei Kaffee und Kuchen, alles natürlich entsprechend den dann geltenden Coronabestimmungen. Neue ehrenamtliche Kaffeezubereiter*innen und Kuchenbäcker*innen sind herzlichst willkommen! Einfach mal vorbeischauen!

An jedem 3. Freitag im Monat von 16 - 18 Uhr öffnet das Café KuBa für jedermensch, zum Kontakte knüpfen, lesen, entspannen, Familien willkommen!
Und Vorfreude: mit supergutem Capuccino aus fair gehandelten Kaffeebohnen, frisch gemahlen in unserer dank Crowdfunding erworbenen, generalüberholten second hand Profikaffeemühle.

Download Flyer

Kneipe mit Biergarten

Live den KuBa erleben: jeden Freitag und Samstag ab 18.00 Uhr.
Es gibt eine reichhaltige Auswahl an Getränken sowie kleine Speisen und Snacks.
[Betrieb Kneipe und Café coronakonform]

Wir suchen noch weitere Aktivist*innen für die Mithilfe im Café KuBa, beim Kneipendienst und in unserer vegetarischen Küche.
Kontakt: e-mail
und in der Kneipe (wenn geöffnet): 09151-8 16 81 48

„Am Bahnhof geht's los..."

Einladung zu einem ganz besonderen Kunst - und Theaterprojekt.
Alle können mitmachen. Wir alle können miteinander kreativ sein!

Ein von der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern gefördertes inklusives und interkulturelles Projekt in Kooperation des Kulturbahnhofs e.V. mit Caritas Nürnberger Land, Rummelsberger Diakonie, Diakonischem Werk Altdorf-Hersbruck-Neumarkt e.V., Ökumenischem Verein für Flüchtlinge, Asylsuchende und Migration e.V. und der Schreibwerkstatt Hersbruck.

Termin folgt. Weitere Informationen und Anmeldung unter
kultur@kulturbahnhof-hersbruck.de

Einladung zum Mitmachen - Mitplanen - dabei sein

Alle sind eingeladen, ihren Freiraum im Kulturbahnhof zu finden und kreativ mitzugestalten. Wir planen derzeit Konzerte, Lesungen, Filmabende, Kunstausstellungen, Performances sowie Vorträge, Workshops und Gespräche zur politischen Bildung. Es soll wieder ein Kulturfest geben, Zeit für Familien, für ganz junge Leute und die ältere Generation.

Wir sind offen für Kooperationen mit Initiativen und Vereinen in und um Hersbruck.

Bringen Sie Ihre Ideen mit ein!

Wir freuen uns über Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.

Infos

Hier können Sie einen Mitgliedsantrag und die Satzung des Vereins Kulturbahnhof Hersbruck e.V. herunterladen.

Unser Spendenkonto:
Kulturbahnhof Hersbruck e.V.
Raiffeisenbank Hersbruck IBAN: DE32 7606 1482 0005 0778 77

---> Neuigkeiten gibt's immer auch auf Facebook und Instagram !