„Der Kulturbahnhof Hersbruck ist ein generationenübergreifender, interkultureller Treffpunkt. Ein Bildungsprojekt zur Förderung der Toleranz und des demokratischen Engagements in unserer Gesellschaft."

Programm 2021

Der „KuBa“ startete das neue Programm 2021 digital. Die kommenden Veranstaltungen sollen nun je nach Situation vor Ort, digital oder hybrid laufen. Es gibt weiterhin „KuBa Libre“ Gespräche und Interviews zu aktuellen gesellschaftlichen, sozialen und politischen Themen. Geplant sind endlich wieder Events mit Lesungen und Musik. Außerdem Formate wie „KuBas schöne Künste“ mit literarischen Überraschungen, das KuBaret Voltaire „Wie weiter mit ... ?“ - Fragen über Fragen im Talk unter Freund*innen, ab und zu unser legendäres Pub-Quiz und bald auch „KuBa unterwegs“, „KuBa Playlist" und natürlich Kneipe, Kunst und das „Café KuBa“ vor Ort im Bahnhof.

KuBa live - Good Vibrations: 101 Jahre Theremin
am Samstag, 03.07.2021 um 20.00 Uhr

Im Jahr 1920 entwickelte der russische Erfinder Leon Theremin das nach ihm benannte erste elektronische Musikinstrument. Seine Geschichte ist zu unglaublich, um sie nicht zu erzählen: Das neue Instrument, das ohne jegliche Berührung gespielt wurde, begeisterte das amerikanische Konzerthauspublikum der 30er Jahre und die Hollywood-Produzenten der 40er und 50er Jahre, rief den KGB auf den Plan, wurde von Robert Moog weiterentwickelt und fand so in den 60er Jahren den Einzug in die Popmusik, verschwand wieder in der Obskurität und erlebte nach dem Ende der Sowjetunion eine Renaissance, die bis heute anhält. Im Vortrag werden, untermalt von vielen Film- und Musikbeispielen, die unterschiedlichen Facetten des Instruments vorgestellt, ein kurzer Einblick in die Funktionsweise gegeben und nicht zuletzt auch eine Live-Performance mit einem Theremin dargeboten. Im Anschluss kann das Instrument selbst ausprobiert werden.
Ein Event von und mit Matthias Weber.
Download Flyer [Illustration: Flori™ / Hamburg]

Live im Kulturbahnhof Hersbruck . Am Bahngelände 2 . 91217 Hersbruck
Eintritt: 5 €
Anmeldung erforderlich unter ticket@kulturbahnhof-hersbruck.de
Die Veranstaltung wird coronakonform durchgeführt, die Plätze sind daher begrenzt.

Live & Zoom: KuBaret Voltaire
„Wie weiter mit ... Baumarkt ?“
am Donnerstag 08.07.2021 um 20.30 Uhr

Schrauben Foto Fragen über Fragen im Talk unter Freund*innen.

Achtung! Diese Veranstaltung könnte zwischen Ernst und Satire liegen.

- Fortsetzung folgt bestimmt -

Hybridveranstaltung live aus dem KuBa und über Zoom

Eintritt frei
Anmeldung bitte unter ticket@kulturbahnhof-hersbruck.de

Die Veranstaltung wird coronakonform durchgeführt, die Plätze sind daher begrenzt. Der Zoom-Link wird kurz vor Beginn verschickt.


KuBa+Kunst live im KuBa
Einladung zur Vernissage am Freitag 09.07.2021 um 19.00 Uhr.

Unser Auswahlgremium für kommende Kunstausstellungen stellt sich mit eigenen Werken vor.
Die Künstlerinnen Katrin Bechhold, Jane Bley, Susanne Neumann und Chris Rupp sind anwesend.
Mehr lesen und Videos gucken...

KuBa unterwegs - Wieviel Freiraum braucht die Stadt?
Öffentliche Räume und das 1.5° Ziel
Wege in die „Postwachstumsstadt“
am Dienstag 13.07.2021 um 18.30 Uhr

mit Architekt Klaus Thiemann

Perspektiven für öffentliche Räume 2021: Thema an diesem Abend sind die Aspekte Klimakrise und der Umgang mit öffentlichem Raum. Das Ambiente des Finanzamtgebäudes bietet sich mit der großzügigen Freifläche unter dem weit auskragenden Dach des Eingangsbereichs an, um architektonischen Freiraum hautnah zu erleben und im positiven Sinne auf eine moderne Baukultur im ländlichen Raum zu verweisen.

Eine Veranstaltung des Kulturbahnhof Hersbruck e.V. in Kooperation mit Treffpunkt Architektur Ofr./Mfr. Auf AEG Nürnberg im Rahmen von „50 Jahre Bayerische Architektenkammer“ und der „Woche der baukulturellen Bildung“.

Im Anschluss Austausch mit kleinem Catering im KuBa, Bahngelände 2 in Hersbruck

Treffpunkt um Punkt 18.30 Uhr am Haupteingang Finanzamt Hersbruck . Amberger Str. 76 . 91217 Hersbruck
Eintritt frei
Anmeldung unter ticket@kulturbahnhof-hersbruck.de
Die Veranstaltung wird coronakonform durchgeführt, die Plätze sind daher begrenzt.

KuBa live - Autorenlesung: Krupski, "Die Knittrigen"
am Freitag, 16.07.2021 um 20.00 Uhr

Sie müssen liefern, teilen aus und sie stecken ein: Die verschuldeten, psychotischen, vernachlässigten, abgebrühten und zukünftigen Lohnabhängigen. Vorbei an bröckelnden Fassaden, glatten Oberflächen leerer Regale und stillen Korridoren, wo die Wirklichkeit unmittelbar zuschlägt und Träume verwelken. Krupski skizziert die Verrohrung in den Milieus und klagt einen ansteigenden Leistungsdruck an, dem sich schwer zu entziehen ist. Die Portraits handeln vom Hadern und dem widerspenstigen Sein in vorbestimmten Rahmen entsprechen zu müssen.
„Ein Buch wie ein Film Noir über das Ende des Kapitalismus, in dem die Rastlosen ausrasten, Menschen in Funktionskleidern nicht mehr funktionieren und Sprachlose Erpresserbriefe schreiben."

Buchrezension lesen...

Autoreninfo:
1984 in Riesa geboren. Lohnabhängiger, Schreihals und Texter der Postpunk-Band schubsen. Krupski schreibt unter seinem Pseudonym Kurzgeschichten, Erzählungen, Gedichte und Liedtexte. 2015 veröffentlichte er gemeinsam mit Bird Berlin die Gedichtsammlung „Bitterhonig & Der Klang des Taumelns“. 2017 folgte mit „Nach dem Autoscooter links - Erzählungen“ ein weiteres Buch in Eigenregie.

facebook.com/iamkrupski
instagram.com/krupski_krupski
krupskishop.bigcartel.com

Live im Kulturbahnhof Hersbruck . Am Bahngelände 2 . 91217 Hersbruck
Eintritt: 5 € + x (freiwillige Spende an den KuBa)
Reservierung / Vorverkauf: ticket@kulturbahnhof-hersbruck.de
Die Veranstaltung wird coronakonform durchgeführt, die Plätze sind daher begrenzt.

Live im KuBa: KuBaret Voltaire
„Wie weiter mit ... Freizeit ?“
am Donnerstag 22.07.2021 um 20.30 Uhr

Logo Wie weiter mit Fragen über Fragen im Talk unter Freund*innen.

Achtung! Diese Veranstaltung könnte zwischen Ernst und Satire liegen.

- Fortsetzung folgt bestimmt -

Eintritt frei
Anmeldung bitte unter ticket@kulturbahnhof-hersbruck.de

Die Veranstaltung wird coronakonform durchgeführt, die Plätze sind daher begrenzt.

KuBas schöne Künste: Senryu dichten!
Dichterinnen und Dichter gesucht - jeder kann mitmachen.
Senryu-Abend am Mittwoch 04.08.2021 live im KuBa

japanischer Druck Nach einem Haiku-Abend im Sinne von Jack Kerouac, dem amerikanischen Hippie-Schriftsteller und Poeten oder gemäß der klassischen Haiku Regel (drei Zeilen mit je 5 – 7 – 5 Silben, reimlos, Thema Natur), ermuntern wir nun zum Schreiben von „Senryu“. Thematisch soll sich in dieser Variante des japanischen Kurzgedichts alles um die Liebe, die Gesellschaft, Persönliches und Emotionales drehen, durchaus auch mit Kritik und Humor. Die Silben entsprechen denen des Haiku (s.o.) für traditionelles Dichten, es können aber auch „freie“ Senryu eingereicht werden.
Der KuBa freut sich über alle poetischen Versuche und bittet um Einsendungen. Am Senryu-Abend mit Interessierten und allen Dichterinnen und Dichtern findet ein Austausch und gegenseitiges Vorlesen statt.
Moderation: Ellinor Blaurock-Busch, MSc Edinburgh University

Einsendeschluss für die Senryu: 25.07.2021
Senryu-Abend live im KuBa: Mittwoch, 04.08.2021 um 19.30 Uhr
Auf Wunsch gibt es eine Zuschaltung über Zoom.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Schreibwerkstatt Hersbruck.
Fragen, Einsendungen und Anmeldung an "Senryu im KuBa"

Die Veranstaltung wird coronakonform durchgeführt, die Plätze sind daher begrenzt.

Hier geht's zur Anmeldung unseres Newsletters - alle Termine und Neuigkeiten per e-Mail erhalten.

* * * Café KuBa * * *
am FREITAG 16. Juli 2021 | 16-18 Uhr
- ab sofort jeden 3. Freitag im Monat -

An jedem 3. Freitag im Monat von 16 - 18 Uhr öffnet das Café KuBa für jedermensch, zum Kontakte knüpfen, lesen, entspannen, Familien willkommen!
Und Vorfreude: mit supergutem Capuccino aus fair gehandelten Kaffeebohnen, frisch gemahlen in unserer dank Crowdfunding erworbenen, generalüberholten second hand Profikaffeemühle.

Download Flyer

Endlich: Es gibt Kneipenbetrieb + Biergarten

Live den KuBa erleben: ab sofort wieder regelmäßig jeden Freitag und Samstag ab 18.00 Uhr.
Es gibt eine reichhaltige Auswahl an Getränken sowie kleine Speisen und Snacks.
[Betrieb Kneipe und Café coronakonform]

Wir suchen noch weitere Aktivist*innen für die Mithilfe im Café KuBa, beim Kneipendienst und in unserer vegetarischen Küche.
Kontakt: e-mail
und in der Kneipe (wenn geöffnet): 09151-8 16 81 48

„Am Bahnhof geht's los..."

Einladung zu einem ganz besonderen Kunst - und Theaterprojekt.
Alle können mitmachen. Wir alle können miteinander kreativ sein!

Ein von der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt gefördertes inklusives und interkulturelles Projekt in Kooperation des Kulturbahnhofs e.V. mit Caritas Nürnberger Land, Rummelsberger Diakonie, Diakonischem Werk Altdorf-Hersbruck-Neumarkt e.V., Ökumenischem Verein für Flüchtlinge, Asylsuchende und Migration e.V. und der Schreibwerkstatt Hersbruck.

Termin folgt. Weitere Informationen und Anmeldung unter
kultur@kulturbahnhof-hersbruck.de

Einladung zum Mitmachen - Mitplanen - dabei sein

Wir planen für die Zeit nach Corona weitere Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Filmabende. Die Kunst hält Einzug mit Ausstellungen und Performances. Zur politischen Bildung sind Vorträge, Workshops und Gespräche geplant. Es soll wieder ein Kulturfest geben, Zeit für Familien, für ganz junge Leute und die ältere Generation. Alle sind eingeladen, ihren Freiraum im Kulturbahnhof zu finden und kreativ zu gestalten.

Wir sind offen für Kooperationen mit Initiativen und Vereinen in und um Hersbruck.

Bringen Sie Ihre Ideen mit ein!

Wir freuen uns über Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.

Infos

Hier können Sie einen Mitgliedsantrag und die Satzung des Vereins Kulturbahnhof Hersbruck e.V. herunterladen.

Unser Spendenkonto:
Kulturbahnhof Hersbruck e.V.
Raiffeisenbank Hersbruck IBAN: DE32 7606 1482 0005 0778 77

---> Neuigkeiten gibt's immer auch auf Facebook und Instagram !